spacerspacer

Biographie Herbert Kalleitner

1955 geboren in Hallein, Salzburg
Konstrukteur für Maschinenbau
1976 Ausbildung zum Verpackungstechniker
1982 Produktmanager für Hygienepapiere
1986 und 1987 Ausbildung zum Grafik-Designer
1989 Ausbildung und Konzessionsprüfung für Werbeberater
11 Jahre Inhaber einer Werbeagentur
2000 freischaffender Künstler

Lebt und arbeitet im Atelier-mkp in Linz, OÖ



Multisexuelle Plastiken aus Papier

In einer überaus aufwendigen Technik kreiert der 1955 geborene österreichische Künstler Herbert Kalleitner multisexuelle Kreaturen.

Das Material Papier erhöht die Ausdruckskraft der bis zu drei Meter grossen Plastiken durch eine fein strukturierte Oberfläche und signalisiert eine hohe kompromisslose Empfindlichkeit der einerseits stark reduzierten und letztendlich doch überzeichneten menschenähnlichen Körper.

Wie aus einem surrealen Tagtraum entsprungen, haben die Plastiken eine stark libidinisierende Wirkung auf den Betrachter. Die Auseinandersetzung mit einer Vermischung der Geschlechtsmerkmale und einer allgegenwärtigen Konfrontation von hetero- und homosexuellen Neigungen in unserer Gesellschaft hat den Künstler Herbert Kalleitner dazu bewogen, multisexuelle Geschöpfe zu erschaffen.

Eine zur Diskussion anregende Arbeit über das Aufheben der Widersprüche in der zwischenmenschlichen Beziehung und der dabei gelebten sexuellen Freiheit oder Befangenheit der Geschlechter.